Mars - Fotos mit einfacher Digitalkamera

Mars / Planet / -2.4m / 23'' / 22h 55min / -13.7° / Ephemeriden vom 03.08.02

Mit Hilfe eines Adapters befestigten wir seriell ein 9mm Okular und eine einfache Digitalkamera Nikon E885 am Okularauszug des 350mm PWO-Dobson.

Das Dobson-Teleskop ist normalerweise nicht nachgeführt, was ja in der Natur seiner Bauart liegt. Es musste also mit möglichst kurzen Belichtungszeiten gearbeitet werden. Wir wählten deshalb Belichtungszeiten zwischen 1/60 bis 1/500 Sekunde, wobei sich eine 1/125 Sekunde als die effektivste erwies. Alle drei unten abgebildeten Fotos - eine Auswahl aus ca. 100 Aufnahmen - sind mit 1/125 Sekunde belichtet.

Der Vorteil eines solche einfachen Aufbaus an einem Dobson liegt bei der Nutzung einer grossen Objektivöffnung. Das Nicht-Nachführen wirkt sich aber klar nachteilig auf die Schärfe des Bildes aus.

14" PWO-Dobson, F:4.6 / Meade-Okular MA 9mm / Digitalkamera Nikon E885


Fotos © by Niklaus J. Imfeld + Eduard von Bergen


Beobachtungskurzbericht


03.08.03 / 23.00-02.45 
Tannalp CH / 2050 m ü.M.
14" PWO-Dobson / F:4.6

Durchsicht: 6.7m
Luftunruhe: ruhig

M8 / Lagunennebel
> Okular: TV-Nagler 26mm, 62x, 1.33°
> Filter: OIII

M20 / Trifidnebel
dreiteilige schwarze Trennlinien
> Okular: TV-Nagler 26mm, 62x, 1.33°
> Filter: OIII

NGC6818 / Planetarischer Nebel
führte mich zur Barnards-Galaxie
> Okular: TV-Nagler 26mm, 62x, 1.33° / TV-Nagler 13mm, 123x, 0.67°
> Filter: OIII

NGC6822 / Barnards-Galaxie
schwach und  relativ grossflächig
> Okular: TV-Nagler 26mm, 62x, 1.33° / TV-Nagler 13mm, 123x, 0.67°
> Filter: OIII

Mars / Planet
weissse Polkappen, schwarze Umrandung, oberhalb der Mitte längliches Feld, 
zusammen mit Niklaus Fotos angefertigt
> Okular: TV-Nagler-Zoom 6mm-4mm, 266x-400x, 0.19°-0.13° / MA 9mm 178x, 0.23° 


E-Mail an: vonbergen@astrooptik.ch

Copyright © by Astro Optik von Bergen
Letzte Änderungen: 13. August 2003, Webmaster